facebook_ quadrat1.jpg
facebook_ quadrat2.jpg

Down to Earth - Kunst und Bodenwissenschaften im Dialog

Fünfteiliges Ausstellungsprojekt in Kooperation mit der Kustodie der TU Dresden, dem Institut für Bodenkunde und Standortslehre, Fakultät Umweltwissenschaften (Forstwissenschaften Tharandt) der TU Dresden, sowie der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG)Im Rahmen des Projekts hat die Galerie Ursula Walter die beiden Künstler:innen Veronika Pfaffinger und Asad Raza eingeladen, ortsspezifische Kunstwerke zum Thema Boden als Naturköper und Umweltmedium zu entwickeln und in der Galerie bzw. im öffentlichen Raum zu realisieren. 

Asad Raza

Pyramid Scheme

 

temporäre Installation vor dem Schaufenster der Galerie

Veronika Pfaffinger
Sculptures for a Planetary World


temporäre Installation im Botanischen Garten der TU Dresden

Die Ausstellung und ihre Satelliten werden gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Stiftung Kunst und Musik für Dresden, der Herman-Ilgen-Stiftung, der Kunstkommission der Landeshauptstadt Dresden, den Pat:innen des Fördervereins der Galerie Ursula Walter e.V. sowie der Kommission Umwelt und des Erweiterten Rektorats der TU Dresden und der Stadtentwässerung Dresden GmbH. In Kooperation mit: Green Office, TU Dresden, tuuwi – TU Umweltinitiative

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.png
SKMDD-Logo-gruen-blau.jpg
Ilgen.jpg